Update zum Corona-Virus

Update zum Corona-Virus

Stand: 15.03.2020, 21:30 Uhr

Sehr geehrte Patienten,

aufgrund der aktuellen Situation mussten wir leider erneut unseren gesamten Praxisbetrieb umstellen, um Sie möglichst zuverlässig vor einer Corona-Virus Infektion in unserer Praxis zu schützen! Wir bitten die entstehenden Unannehmlichkeiten zu entschuldigen! Gleichzeitig bitten wir Sie, zum Schutz aller, unsere Regeln zu beachten!

  1. Melden Sie sich bitte IMMER telefonisch an! Unangemeldete Patienten können wir nicht behandeln! Haben Sie Verständnis und Geduld, wenn Sie nicht durchkommen. Nutzen Sie etwas weniger telefonintensive Zeiten gegen Ende unserer Sprechzeiten und halten Sie die Gespräche kurz!
  2. Bei einem Atemwegsinfekt oder Fragen zum Corona-Virus wählen Sie bitte Mo. bis Fr. 08.00 bis 12.30 und Do 15.00 bis 17.00 die hierfür extra neu eingerichtete Nummer 0152 517 870 28.
  3. Haben Sie Verständnis, dass wir unsere Praxistür geschlossen halten müssen.
  4. Um Kontakte zu reduzieren, können bestellte Rezepte nicht mehr bei uns abgeholt werden. Am Ende der Sprechzeit werden wir sie in die Birkland Apotheke geben oder ggf. in die gewünschte Apotheke faxen.
  5. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, Kinderbescheinigungen und Überweisungen können an der Zwischentür entgegengenommen werden. Bitte denken Sie daran, dass Bescheinigungen über die Erkrankung eines Kindes NICHT wegen geschlossener Schulen und Kindergärten ausgestellt werden dürfen!
  6. Vermeiden Sie unnötige Arztkontakte. Lassen Sie uns, wenn möglich, dies telefonisch klären oder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.
  7. Bisher vereinbarte Termine müssen wir ggf. aus organisatorischen Gründen umlegen.
  8. Trotz aller notwendigen Maßnahmen melden Sie sich bitte, wenn Sie oder ihre Kinder sich ernsthaft krank fühlen. Wir wollen natürlich auch weiterhin für diesen Fall für Sie da sein.

Mit diesen Maßnahmen möchten wir Ihnen einen größtmöglichen Schutz bieten. Zu Ihrem persönlichen Schutz möchten wir Ihnen ausserdem dringend raten, Kontakte zu reduzieren, auf ausreichend Sicherheitsabstand zu achten, regelmäßig Hände zu waschen. Sollten Sie in Isolation kommen, halten Sie sich durch häusliche Übungen fit. Helfen Sie evtl. älteren Mitbürgern beim Einkauf. Verhalten Sie sich besonnen und nicht panisch. Für Panik ist keinerlei Grund, für Vorsicht schon!

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!  

Ihre  Beate und Matthias Schadwinkel

Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer FAQ-Seite.